Architektur Wien 700 Bauten by August Sarnitz

By August Sarnitz

August Sarnitz begleitet mit seinen bei Springer erschienenen Architekturführern die Architektur Wiens seit über einem Jahrzehnt. Der consultant fasst exemplarisch seven hundred Bauten, die in Wien zu besichtigen sind, aus allen Epochen und Baustilen zusammen. Einen Schwerpunkt setzen dabei – nicht zuletzt auch aus Erhaltungsgründen – die Bauten und die Stadtplanung der jüngeren Vergangenheit, die Wien ein modernes Gesicht verpassen. Der Baugeschichte sowie der durchaus kontrovers debattierten Stadterneuerung wird mit Essays namhafter Spezialisten und Kritiker Rechnung getragen, welche dem Leser einen differenzierten Blick auf die exemplarische Bautensammlung des publications ermöglichen und planerische Zusammenhänge sichtbar machen. Die lexikalische Qualität der Indices zu Chronologie und Architekten, die Essays zu Baustilen, Geschichte und Stadtplanung sowie das Kartenmaterial machen den Wien-Guide zu einem unverzichtbaren Vademecum sowohl für Touristen als auch für alle an Architektur Interessierte. 

Show description

Read or Download Architektur Wien 700 Bauten PDF

Best urban & land use planning books

Planning and Urban Growth in Nordic Countries (Studies in History, Planning and the Environment)

**This ebook used to be initially revealed as a hardback in 1991. The paperback published in 2011 is a reprint of the original**Planning and concrete progress in Nordic nations examines city improvement and making plans in Denmark, Finland, Norway and Sweden. Emphasis is at the interval from the mid-nineteenth century to the current day, and the authors of every 'country-study' examine their very own nationwide advancements opposed to the historical past of these in different Nordic nations good because the remainder of Europe and america.

The Making and Selling of Post-Mao Beijing (Planning, History and Environment Series)

Fin de millinaire Beijing -- promoting the chinese language urban -- promoting the prior -- The malling of Wangfujing -- Staging the event-city -- Contested visions : resistance, subversion, and the politics of city Redevelopment -- The making and promoting of Beijing

Human Transit: How Clearer Thinking About Public Transit Can Enrich Our Communities and Our Lives

Public transit is a robust software for addressing a big variety of city difficulties, together with traffic jam and monetary improvement in addition to weather swap. yet whereas many of us help transit within the summary, it truly is frequently difficult to channel that help into stable transit investments.  a part of the matter is that transit debates allure many sorts of specialists, who usually speak earlier one another.

Taming Manhattan: Environmental Battles in the Antebellum City

With pigs roaming the streets and cows foraging within the Battery, antebellum new york could were unrecognizable to population of today’s sprawling city. vegetables and fruit got here from small marketplace gardens within the urban, and manure piled excessive on streets and docks was once gold to within sight farmers. yet as Catherine McNeur finds during this environmental heritage of Gotham, a conflict to regulate the limits among urban and nation was once already being waged, and the winners could take dramatic steps to outlaw New York’s wild part.

Additional resources for Architektur Wien 700 Bauten

Sample text

6 Rudolf Krauß Bedeutende, dreiseitig freistehende Zwillingsbauten mit Betonständerfassade im Stil der frühen Moderne. Die Baugeschichte des Wohn- und Geschäftshauses ist relativ kompliziert, die Anlage war ursprünglich als geschlossener Baukörper mit einer Erschließung über mehrere Höfe geplant. Diese Planung wurde aber abgeändert und die Baukörper getrennt, um einen Durchgang von der Dorotheergasse über den Graben zum Bauernmarkt zu erhalten. Das Bauwerk hat ein Eisenbetonskelett, das eine freie Einteilung der Büro- und Wohnungsgrundrisse ermöglicht.

Mit dem „Kunsthaus Wien“ wurde 1989-91 schließlich etwas abseits von Ringstraße und Karlsplatz, am Donaukanal im Bezirk Landstraße, erstmals in Wien der Typus eines Künstlermuseums verwirklicht, das vom Künstler auch baulich 32 Die Stadt als Bühne wesentlich mitgestaltet wurde. Seither sind dort sowohl Werke des Maler-Architekten Friedensreich Hundertwasser (1928-2000) als auch wechselnde Ausstellungen zu anderen Kunstthemen zu sehen. Die Stadtverwaltung wiederum etablierte mit dem Jüdischen Museum und dem Museum Judenplatz in der Inneren Stadt in den 1990er Jahren zwei wichtige Institutionen für einen zentralen, vorher jedoch kaum wahrnehmbaren Aspekt der Stadtgeschichte.

Fischer v. Erlach, L. Burnacini, P. , der damit das Vorübergehen der Pest 1679 beschwören wollte, wurde die Votivsäule nach Plänen Johann B. Fischer von Erlachs von Ludovico Burnacini und Paul Strudel errichtet. , die Figurengruppe „Der Glaube besiegt die Pest” und die Darstellung der Dreifaltigkeit. Der Votivbau ist typisch für die hochbarocken Anstrengungen, die Gattungsgrenzen zwischen Architektur und Skulptur zu überspielen. -10 Paolo Piva Im Jahr 1993 erfolgte die mutige und heftig diskutierte Erweiterung des „Loos-Klassikers“ Kniže durch den italienischen Architekten und Designer Paolo Piva, der an der Universität für Angewandte Kunst (ursprünglich Hochschule für angewandte Kunst, davor Kunstgewerbeschule und Wirkungsstätte von Josef Hoffmann) eine Professur für Design innehat.

Download PDF sample

Rated 4.92 of 5 – based on 34 votes